Noch einmal in sein “Wohnzimmer” und ein Spiel seines Clubs FC Schalke 04 live mitverfolgen… So sehr wünschte sich unser Fahrgast aus Herten dieses für ihn so wichtige Erlebnis. Denn der 41-Jährige ist kein normaler Fan. Als Jugendlicher spielte er selbst in der Jugend der Knappen aus Gelsenkirchen.

Mit Unterstützung unseres Teams aus dem Ruhrgebiet, der Krebsberatungsstelle Gelsenkirchen und der Aktion “Schalke hilft!” sollte sich sein Traum am 22. Februar endlich erfüllen: Mit dem Wünschewagen ging es in die VELTINS-Arena zum Bundesligaspiel gegen RB Leipzig!

Pünktlich machten sich unsere beiden Essener Wunscherfüller Ralf und Günter mit dem vor Vorfreude sehr aufgeregten Fahrgast, seiner Ehefrau und den beiden Kindern am Nachmittag von Recklinghausen auf zum Stadion in Gelsenkirchen. Ebenso begleiteten eine Pflegekraft aus dem Hospiz sowie Anne Grüter von der Krebsberatungsstelle unseren schwerkranken Fahrgast.

Der sehr freundliche Empfang in der Arena hätte für alle nicht schöner sein können. Es gab eine Stadionführung, bei der unter anderem auch die Kapelle der Arena besucht wurde. Dann folgte das lang ersehnte Match zwischen den beiden hochkarätigen Bundesligisten. Doch die Heimmannschaft erwischte aus sportlicher Sicht keinen guten Tag: 0:5 verloren die Knappen gegen den Gegner aus Leipzig.

Für unseren Fahrgast und seine Begleitung wiederum war das Ergebnis fast egal – der Tag endete mit einem Meet & Greet mit einigen Spielern, bei dem fleißig Autogramme geschrieben und Erinnerungsfotos geschossen wurden.

Am späten Abend erfolgte die Heimfahrt nach einem langen und aufregenden Tag. Unser Fahrgast war sehr glücklich, dass er gemeinsam mit seiner Familie einen so schönen Tag „Auf Schalke“ genießen konnte…